Wählen Sie Ihre Sprache
  • Deutsch

    Sämtliche Inhalte auf der CPN-Website sind auf Englisch verfügbar. Einige Inhalte, wie z. B. Produktbeschreibungen, aktuelle Produkteinführungen und einige technische Artikel, sind ebenfalls auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch erhältlich. Wählen Sie in der Liste oben Ihre Sprache aus, damit sämtliche darin verfügbaren Inhalte automatisch entsprechend Ihrer Wahl dargestellt werden. Ansonsten wird als Standardsprache Englisch verwendet.

  • English

    All content published on the CPN website is available in English. Some content – such as product descriptions, recent product launches and some technical articles – is also available in German, Spanish, French, Italian and Dutch. Choose your language from the list above and all content that is available in your language will automatically be displayed in your language, otherwise the default language will be English.

  • Español

    Todo el contenido publicado en la página web de CPN está disponible en inglés. Parte del contenido –como descripciones de producto, lanzamientos recientes de productos y algunos artículos técnicos– también están disponibles en alemán, español, francés, italiano e holandés. Elija su idioma en la lista anterior y todo el contenido que esté disponible en su idioma aparecerá automáticamente en ese idioma, o , si no, en el idioma predeterminado que es el inglés.

  • Français

    Tout le contenu publié sur le site Web de CPN existe en anglais. Une partie du contenu (comme les descriptions de produit, les lancements récents de produit et certains articles techniques) est également publié en allemand, en espagnol, en français, en italien et en néerlandais. Choisissez la langue dans la liste ci-dessus, et tout le contenu offert dans votre langue s’affiche automatiquement ; par défaut, le reste s’affiche en anglais.

  • Italiano

    Tutti i contenuti pubblicati sul sito CPN sono disponibili in inglese. Alcuni contenuti come descrizioni di prodotto, lanci di prodotti recenti e alcuni articoli tecnici sono disponibili anche in tedesco, spagnolo, francese, italiano e olandese. Seleziona la lingua dall'elenco in alto e automaticamente si visualizzeranno tutti i contenuti disponibili in quella lingua; diversamente la lingua di default sarà l’inglese.

  • Nederlands

    Alle inhoud die op de CPN-website wordt gepubliceerd, is beschikbaar in het Engels. Bepaalde inhoud, zoals productbeschrijvingen, onlangs gelanceerde producten en sommige technische artikelen, zijn ook beschikbaar in het Duits, Spaans, Frans, Italiaans en Nederlands. Kies de taal uit bovenstaande lijst, waarna alle inhoud die beschikbaar is in de gewenste taal, automatisch in die taal wordt weergegeven. Anders is Engels de standaardtaal.

Ambassadors Programme

Ambassador

Thorsten Milse

Dez01

Der Geist der Berge

By Thorsten Milse, Dienstag Dezember 01, 2015
Schneeleopard in den hohen Bergen EOS-1D C, EF600mm f/4L IS II USM + EF1,4x III extender

Schneeleopard in den hohen Bergen
EOS-1D C, EF600mm f/4L IS II USM + EF1,4x III extender
© Thorsten Milse/WWF

Eine Auftragsarbeit der besonderen Art. Schneeleoparden im Altaigebirge. Ein harter Job bei Temperaturen unter -20°C im brüchigen Fels auf 3000 - 4000 Meter mit schwerem Rucksack und stabilen Stativ. Um für jede Situation bereit zu sein habe ich drei Kameragehäuse, sowie ein Teleobjektiv 600 mm und ein 200-400 mm und mehrere kleine Brennweiten für den Einsatz im Hochgebirge mitgenommen. Ein Biologe, lokale Hirten und viel Glück brauchte ich um auf Fotodistanz zu den Tieren zu kommen.

Schneeleopard: Unglaublich. Geheimnisvoll. Bedroht. Nur wenige Menschen haben ihn in freier Wildbahn gesehen. Noch weniger haben ihn aus der Nähe beobachtet. Der WWF bot eine Chance, nur wenige Meter von einem dieser majestätischen Tiere zu sein, wie die Wissenschaftler die letzten Geheimnisse des Schneeleoparden in den majestätischen Altai-Sayan Bergen der Mongolei entschlüsseln.

Schneeleoparden sind in 12 Ländern Nord-Asien beheimatet, mit einer Gesamtpopulation von etwa 4.000 bis 6.500 Exemplaren. Ihre Population ist in den letzten zwei Jahrzehnten um etwa 20% rückläufig aufgrund einer Vielzahl von Bedrohungen, von Wilderei, der Verlust des Lebensraum durch den Klimawandel. Im Jahr 1988 wurden sie offiziell in der Roten Liste der IUCN für gefährdete Arten aufgenommen. Mongolei beherbergt die zweitgrößte Population der Welt.

Das Ziel der zweiwöchigen Expedition in den eisigen Bergen war es, wichtige Daten vom Verhalten der Schneeleoparden zu bekommen. Mit Hilfe von GPS sein Revier und Verhalten über Satellit für eine Datenbank zu sammeln. Diese Daten werden zeigen, wie die Leoparden sich bewegen und wie sie in ihrem Lebensraum effektiver zu schützen sind. Die Hoffnung ist, den Trend umzukehren und die Anzahl der Schneeleoparden zu erhöhen.

Die Aufgabe wurde als extrem schwierig zu sehen. Die Biologen waren sehr erfahren, aber auch Glück gehört dazu, um die Raubkatze zu fangen und ihn mit einem GPS Halsband auszustatten. Eine verheissungsvoller Start in die Zukunft dieser faszinierenden Spezies.

Kamele im Vordergrund der Altai Mountains EOS-1D C, EF70-200mm f/2,8L IS II USM

Kamele im Vordergrund der Altai Mountains
EOS-1D C, EF70-200mm f/2,8L IS II USM © Thorsten Milse/WWF